News

MSc Betriebswirtschaft @ IBM Watson IoT Center in München

[28|07|2017]

Passend zum Ausblick im 24. Stockwerk des Münchner Highlight Towers im Münchner Norden konnten Studierende der Masterstudiengänge Betriebswirtschaft „Business Entrepreneurship and Digital Technology Management“ und „Business Innovation and Management Consulting“ die Zukunft von Produkten, Services und Prozessen in Unternehmen kennenlernen. In München werden die technischen und wirtschaftlichen Möglichkeiten, aber auch Herausforderungen des Internets der Dinge (IOT) von der IBM erforscht.

 

Am 10. Juli 2017 wurden - auf Einladung und Organisation von Barbara Reich und Diana Nanova (beide IBM) - die Abschlusspräsentationen der Studierendenteams im Modul „Empirical Research Methods and Effective Data Analysis“ bei Prof. Dr. Holger Günzel vor fünf Experten des IOT Centers vorgestellt. Die Studierenden durften die Ergebnisse Ihrer Studien zum Thema „Predictive Analytics“ präsentieren und Fragen zu Ihren Prototypen beantworten. Im Gegenzug konnten die Studierenden, Prof. Dr. Lars Brehm und Prof. Dr. Günzel reale IoT-Cases aus deren Industrie-Labs in verschiedenen Bereichen wie Smart Home oder Fertigung kennen lernen. Bereits am Eingang des Centers waren die Studierenden von der Watson-Kaffeemaschine begeistert; die Vielzahl an Beispielen wie die Personalisierung der Schnittstelle zum Auto oder die Integration eines Kühlschranks mit einer Rezeptdatenbank gaben den Studierenden einen kleinen Einblick in die Zukunft.

 

In den Masterstudiengängen „Business Entrepreneurship and Digital Technology Management“ und „Business Innovation and Management Consulting“ erleben Studierende praxisnah, wie mittels Innovationen und einem „entrepreneurial Mindset“ die Arbeitswelt, aber auch die Gesellschaft von morgen verändert wird. Die einzigartige Kombination aus Wissenschaft und Praxis, mit einer Vielzahl an Partnern aus der Industrie in Workshops, Case Studies, realen Aufgabenstellungen oder Projekten in der Praxis, erlaubt unseren Absolventen die digitale Transformation in Unternehmen selbst zu gestalten.

 

Vielen Dank an die IBM für die exklusive Möglichkeit die Präsentationen in deren Räume durchzuführen, das wertvolle Feedback und den Überblick über spannende Cases. Die Veranstaltung war der erste Schritt von weiteren geplanten Kooperationsprojekten im Bereich der „disruptiven Innovationen“. Fortsetzung folgt im Wintersemester!

 

Prof. Dr.-Ing. Holger Günzel

 

Bildergalerie