News

Neue Unternehmensarchitektur

(v.l.n.r) Maximilian Pirner (BC), Gerhard Jahn (UGH), Manfred Hoffmann (UGH), Dr. Christian Seeger (UGH), Matthias Bohnert (BC), Pascal Arnold (BC), Michael Kranner (UGH), Thomas Blasel (UGH) (Foto: UGH)
(v.l.n.r) Maximilian Pirner (BC), Gerhard Jahn (UGH), Manfred Hoffmann (UGH), Dr. Christian Seeger (UGH), Matthias Bohnert (BC), Pascal Arnold (BC), Michael Kranner (UGH), Thomas Blasel (UGH) (Foto: UGH)

[21|06|2018]

Studentische Beratungsfirma hilft, die Unternehmensbereiche der UHG besser zu vernetzen

 

Die IT-Unternehmensarchitektur definiert die Landschaft der Informationstechnologie (IT) in einem Unternehmen. Weiterhin beschreibt sie das Zusammenspiel von Elementen der Informationstechnologie und der geschäftlichen Tätigkeiten.

 

Die Unternehmensgruppe Hoffmann (UHG) aus Neuburg an der Donau besteht aus mehreren eigenständigen Unternehmenteilen wie Hoffmann Mineral, Sonax und SuroDruck.

Damit die IT-Landschaft über die verschiedenen Unternehmensbereiche hinweg besser vernetzt und zukunftssicher gestaltet wird, hat die studentische Unternehmensberatungsfirma „Brainnovative Consulting“ von der Fakultät für Betriebswirtschaft im Rahmen des Co-Innovation Labs eine Enterprise-Architecture-Management-Politik, kurz EAM-Politik, ausgearbeitet. Dadurch wird die gesamte IT der UHG besser in die allgemeinen Arbeitsprozesse eingebettet, sodass die einzelnen Fachbereiche optimal unterstützt werden können.

 

Das Konzept für diese wichtigen Prozesse hat das Studierendenteam in einem Zeitraum von fünf Wochen entwickelt.

 

 

Prof. Dr. Holger Günzel / Valerie Stärk