News

What a difference a day made ? gelungener Auftakt des BWL-Masters "Digital Procurement & Supply Management"

[12|10|2020]

Am 01.10.2020 fiel der Startschuss für ein weiteres Semester an der Hochschule München – und somit auch für die neue Studienrichtung der neuen Studienrichtung "Digital Procurement & Supply Management" des Master Betriebswirtschaft.

 

24 Studierende werden in den nächsten 1,5 Jahren zu "Beschaffungs-Profis" ausgebildet, mit einer Mischung aus methodischen Grundlagen und fundiertem Wissen, um den Einkauf ins Zeitalter der Digitalisierung zu führen.

 

Ein abwechslungsreiches Programm sollte die Studierenden hierauf einstimmen. Nach der Begrüßung aller Master-Studierenden durch das Dekanat und einer Vorstellungsrunde nach Vorbild des bekannten Gesellschaftsspiels "Tabu" sollte auch das "Teambuilding" – trotz der Corona-bedingten Einschränkungen und strikten Einhaltens des HM-Hygienekonzeptes – nicht zu kurz kommen. Unter anderem wurde gemeinsam mit den Professoren Florian C. Kleemann und Dirk Weber in einer Kombination aus Online- und Präsenz-Interaktion ein DPSM-Kodex entwickelt, um Ziele, Engagement und "Spirit“" für Lehrende und Studierende festzuhalten.

 

Kleemann_Bild2

 

Gelungener Abschluss der Auftaktveranstaltung war ein Vortrag von Dr. Jan Herrmann, Partner der Unternehmensberatung PwC, der den hohen Fachkräftebedarf des Einkaufs in der Digitalisierung anhand zahlreicher Praxisbeispiele verdeutlichte. Spätestens jetzt war die zu Beginn der Veranstaltung etwas gedämpfte Stimmung einer gemeinschaftlichen Vorfreude gewichen – what a difference a day made!